Segnungsgottesdienste

Wir spüren und schmecken Gottes Segen und Gnade, wir sind eingeladen uns an den Segensstationen mit Handauflegung segnen du, wenn gewünscht, auch salben zu lassen. Wir können das Abendmahl empfangen, persönliche Gebetsbitten aufschreiben und vor Gott bringen. Wir singen Taizé-Lieder, hören auf Gottes Wort, lauschen der Orgel und manchmal Chören. Wir erfahren Gemeinschaft und lassen uns Gottes große Liebe an Leib und Seele gefallen und das alles in der Abendstimmung einer von Kerzenschein beleuchteten Kirche.

 

Segnungsgottesdienste finden zweimal im Jahr in Frühjahr und Herbst abends um 19 Uhr in der ev. Stiftskirche Bad Boll statt. Beteilig sind die Pfarrer/innen Klaus Steiner-Hilsenbeck, Theo Clemens, Andreas Vix, Tobias Schart und das Segnungsteam.

Unsere Kirche ...
... im Kerzenschein ...
... beim Segnungsgottesdienst

Hier eine Rückmeldung auf diese Art von Gottesdienst, die wir per Email erhielten:

"Immer wieder einmal, wenn ich in der Umgebung bin, schaue ich in Ihrer wunderbaren Stiftskirche vorbei. Eine besondere Faszination geht von ihr aus. Gestern Abend jedoch bin ich ganz gezielt wegen des Gottesdienstes hingefahren. Ein lieber Mensch aus Ihrer Gemeinde hat mir schon einige Male vom Segnungsgottesdienst erzählt. Als Mitarbeiterin und Kirchengemeinderätin einer Landgemeinde ist es für mich interessant, hin und wieder "über den Tellerrand" zu schauen. Meine Worte des Dankes für diesen wunderbaren Gottesdienst kommen jedoch von mir ganz persönlich, von der "ganz normalen" Gottesdienstbesucherin. Gerade ...


 

powered by Typo3 und Zehn5